Hast du dich schon mal zum Sonnenbaden in die Innenstadt gelegt? Warst du schon mal bouldern in der Innenstadt? Hast du deinen Yogakurs schon mal in die Innenstadt verlegt? Hast du in der Innenstadt schon mal ein Konzert besucht? Wahrscheinlich nicht.
Durch ihren Konsumfokus ist die Hamburger Innenstadt ein sehr homogen genutzter Ort, welcher im Widerspruch zur allgemeinen Flächenknappheit in Großstädten steht. Als KOLLEKTIV KWARTIER setzen wir uns mit der Nutzung des öffentlichen, innenstädtischen Raumes auseinander. Warum wird das Leben in urbane Randbezirke verlegt, während Orte wie die Innenstadt vielfältig nutzbar wären?  ​​​​​​​
WO FINDEST DU PLATZ?
"Nimm Platz" ist eine Intervention, bei der wir Quadratmeter in Form von textilen Sitzgelegenheiten an Orten in der Innenstadt installieren. Vorbeilaufende Menschen sind eingeladen darauf Platz zu nehmen oder sie mitzunehmen. Mit unseren portablen Quadratmetern wollen wir Freiflächen in der Innenstadt sichtbar machen und sie für die Gesellschaft zurückerobern. Unser Ziel ist, dass diese Sitzdecken im Alltag einen Platz finden. 
Beansprucht öffentlichen Raum, erkennt ihn als euren eigenen an und nehmt Platz!

Wir sind Teil des Freiflächen Projektes der Kreativgesellschaft Hamburg

You may also like

Back to Top